Integration mit Personio

Wie sieht die Integration mit Personio aus?

Einrichten der Schnittstelle
Die Zugangsdaten werden in Ihrer Personio Administration generiert und danach in Declaree hinterlegt. Sobald diese hinterlegt sind, werden die Systeme in Echtzeit synchronisiert. Beispielsweise wird ein in Personio neu erstellter Mitarbeiter automatisch in Declaree angelegt.

Übertragung der Daten
Durch die Integration von Personio und Declaree erhalten alle in Personio hinzugefügten Mitarbeiter automatisch ein Konto bei Declaree. Alle in Personio hinterlegten Stammdaten werden dabei direkt zu Declaree eingespielt und kontinuierlich synchronisiert. Individuell erstellte Attribute können ebenfalls an Declaree übermittelt werden.

 

Schnittstelle einrichten:

Wichtig ist, dass alle Mitarbeiter die synchronisiert werden sollen mit dem Status “Aktiv“ versehen sind.

1. Loggen Sie sich zunächst ihn Ihrem Personio-Portal ein und gehen Sie dann zu den Einstellungen > API > Zugriff - hier müssen mindestens die folgenden Attribute ausgewählt werden: Vorname, Nachname, E-Mail, Status

mceclip0.png

2. Sobald die Attribute ausgewählt sind, welche an Declaree übergeben werden sollen, wechseln Sie bitte zu den "Zugriffsdaten" und klicken Sie auf “Neue Credentials generieren“.

mceclip1.png

3. Nachdem Sie auf "Ok" klicken wird automatisch eine .txt Datei heruntergeladen, welche eine client_id und ein client_secret beinhaltet.

mceclip2.png

                                                                                                         declaree_personio.png

                                  

4. Wechseln Sie nun zu Ihrer Declaree-Administration. Navigieren Sie dann zu den Einstellungen > Verbindungen > Personio und klicken Sie dann auf "Verbinden".

Bitte fügen Sie hier die client_id (Kunden-ID) und das client_secret (Geheimnis) aus der zuvor heruntergeladenen .txt Datei ein und klicken anschließend auf "Speichern". Ihre Personio Administration ist nun mit Declaree verknüpft.

mceclip8.png