DATEV Schnittstelle

Dank unserer DATEV Schnittstelle können Sie Ihre Belegbilder und Belegsatzdaten nach DATEV exportieren. Declaree bietet hierzu zwei Exportarten an. 

  • Automatischer Datenexport
    • DATEV Datenservices
  • Manueller Datenexport 
    • DATEV Format CSV
    • DATEV Belegtransder (zip)

mceclip0.png

Die Schnittstelle kann mit wenigen Klicks innerhalb der Declaree Webapplikation eingerichtet werden:

  1. Gehen Sie in Ihrer Administration zu "Einstellungen" (Zahnrad Ikone)
  2. Klicken Sie auf "Verbindungen"
  3. Wählen Sie Ihre DATEV Schnittstelle aus und klicken Sia auf "Verbinden"
  4. Hinterlegen Sie Ihre DATEV Anmeldedaten

 

Wichtig: Sollten Sie Hilfe bei der Einrichtung innerhalb der DATEV-Programme benötigen buchen Sie einen kostenfreien Termin für das DATEV Partner-Onboarding direkt bei DATEV selbst: Terminbuchung Schnittstelleneinrichtung DATEV-Partner-Onboiarding

 

Automatischer Datenexport 

DATEV Datenservices: anhand dieser API werden die Beleg- und Buchungsdaten der genehmigten Berichte automatisch von Declaree nach DATEV Unternehemen Online exportiert.

Bevor Sie diese Schnittstelle aktivieren, vergewissern Sie sich bitte dass Sie Zugriff auf folgende DATEV Produkte haben:

  • DATEV Unternehmen Online inkl. Belege Online
  • DATEV Rechnungswesen installed
  • Completed the “MyDATEV Mandantenregistrierung” (see below)

 

Manueller Datenexport 

DATEV Format CSV: hier erhalten Sie eine csv-Datei, die Buchungsdaten enthält und in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen > Stapelverarbeitung > Importieren eingespielt werden kann

DATEV Belegtransder (zip): hier erhalten Sie eine zip-Datei, die Belege im PDF-Format enthält mit einer dazugehörigen xml-Datei zum einspielen in DATEV Belegtransfer 

Bevor Sie diese Schnittstelle aktivieren, vergewissern Sie sich bitte dass Sie Zugriff auf folgende DATEV Produkte haben:

  • DATEV Unternehmen Online inkl. Belege online
  • DATEV Belegtransfer module installed. Hier zum Download verfügbar.

 

 

Tipp: Achten Sie darauf, dass in Ihrer Declaree Administration die für DATEV relevanten Daten hinterlegt sind: z.B. Mitarbeiter oder Kreditkareten Kreditorennummern, Projektkostenstellen- und Kategorienkonten.